Samstag, 30. April 2016
Das Jazzfest Gronau hat nach einem Jahr Pause die Ev. Stadtkirche mit ihrer wunderbaren Atmosphäre wieder als Spielstätte ins Programm aufnehmen können. Zu den beiden Protagonisten Dauner und Dauner gibt es viel zu erzählen, aber besonders bemerkenswert ist es, dass Vater und Sohn erst jetzt (Dauner/Dauner entstand 2014)  zu einem gemeinsamen Albun bereit sind. Florian Dauner hat mit unterschiedlichen Bands über 40 Alben eingespielt und  fungiert zudem schon seit Jahren als rhythmischer Motor bei den „Fantastischen Vier“. Wolfgang Dauner ist ein Fusion-Musiker, der unter anderem mit Eberhard Weber, Jean-Luc Ponty und Jon Hiseman zusammen gearbeitet hat, um nur ein paar zu nennen. Man darf auf diese Duo sehr gespannt sein.

Quellen:
www.jazzfest.de
www.dauner-around.de
www.flodauner.com

| dauner & dauner jazzfest gronau |
Musik im speziellem Jazz und Solarthermie mit Datenauswertung