Concerte

| elbjazz 2022 |

Veröffentlicht am


Hoffenltich im Jahr 2022 … das grandiose Elbjazz Festival in Hamburg, wenn dann am :
03. Juni + 04. Juni 2022

Weitere Informationen:

Screenshot von www.elbjazz.de
Ein kleiner Rückblick auf das Festival 2019

Und hier der veraltete Trailer für das Elbjazz 2020, verschoben auf 2021 und wieder verschoben auf 2022

Meine beiden Spotifyplaylisten zum Elbjazz 2020 haben so keine echte Gültigkeit, aber ich lasse sie stehen bis sich für 2022 eine neue Playliste bauen läßt.

Elbjazz 2021 => Das Line-up wächst
Concerte

| 4 wheel drive jazzfest gronau 2021 als livestream|

Veröffentlicht am

Livestream mit 4 Wheel Drive/Wolfgang Haffner

In 2021 werden keinerlei Liveauftritte möglich sein. Es gibt aber schon jetzt ein paar Ersatztermine für 2022. Immer die Webseite vom Jazzfest Gronau im Auge behlaten!

Um aber auch in diesem Jahr ein musikalisches Erlebnis zu bieten, werden wir das Konzert mit 4 Wheel Drive / Wolfgang Haffner am 04. Mai (Beginn ca. 20 Uhr) in einem ganz besonderen und kostenlosen Livestream aus der Bürgerhalle präsentieren. Aufgrund von Corona wird es jedoch ohne Besucher vor Ort stattfinden.

Im Kontext von 4 Wheel Drive haben sich vier Künstlerpersönlichkeiten zusammengefunden, die die internationale Jazzlandschaft bereits seit geraumer Zeit prägen. An ihren Instrumenten zählen Nils Landgren (Posaune), Michael Wollny (Piano), Lars Danielsson (Bass & Cello) und Wolfgang Haffner (Drums) zu den Besten der Welt und bilden somit eine große Bandbreite des Jazz ab – komprimiert in nur einer Band.

Durch ein Bühnenbild wie in einem Wohnzimmer, 3D-Sound und einer besonderen Kameraführung soll der Zuschauer das Gefühl bekommen, trotz der Distanz ganz nah an der Band zu sein. Über einen Livechat bekommen die Zuschauer außerdem die Möglichkeit, Fragen an die Künstler zu stellen.

Der kostenlose Livestream startet am Dienstag, den 04. Mai um 20.00 Uhr, ab 19.15 Uhr ist Einlass im Chatroom hier unter www.jazzfest.de (Quelle: www.jazzfest.de)

Zur Einstiummung …

Concerte

| rymden – bugge wesseltoft, dan berglund und magnus öström |

Veröffentlicht am

Am Sonntag den 27.10.2019 in Dortmund im Domicil

Bugge Wesseltoft
piano/keyboard
Dan Berglund
double bass
Magnus Öström
drums

Ein norwegischer Pianist, ein schwedischer Schlagzeuger und ein schwedischer Bassist machen gemeinsame Sache. Das Trio wird als die neue Suprer-Group des Europäischen Jazz gehandelt. Dan Berglund am Bass und Magnus Öström an den Drums sind vielen bekannt aus den Zeiten als es das Esbörn Svenson Trio (EST)noch gab. e.s.t. füllten größte Konzerthallen und waren bis zum tragischen Unfalltod von Pianist Esbjörn Svensson das wohl mächtigste europäische Jazztrio.
„Ich wollte schon seit langem ein Piano-Trio gründen, fand aber nie die richtigen Leute dafür“, sagt Wesseltoft. „Dann spielte ich auf dem Album ‚Trialogue‘ zusammen mit Henrik Schwarz und Dan Berglund. Dank Dan musste ich an seine Arbeit mit Magnus und e.s.t. denken – ich habe die Band schon immer für ihre Hingabe und ihre harte Arbeit bewundert.“ (Bigge Wessweltopft)
Rymden kennen keine Genres. Pop, Rock, Club-Sounds und sogar Klassik fließen in den Sound dieses zumeist akustischen Trios ein, Synthesizer und Electronics werden nur subtil eingesetzt.

Rezensionen
»Wie E. S.T. setzt Rymden meist auf druckvolle Sounds und harte, differenzierte Rockbeats, wobei Balladen, flexiblere Grooves, historische E-Pianosounds und weniger intensive Passagen die 47-minütige Disc angenehm auflockern.« (Audio, März 2019)

»Dynamisch hochvariabel kreieren die drei Großmeister farbenreiche Klangbilder …« (Stereo, April 2019)

Weitere Informationen:
Domicil Dortmund
und
Homepage Rymden